Zur Navigation

header image

Bleiverglasungen in Graz und Umgebung

Die Bleiverglasung ist eine jahrhundertealte Technik. Die Verbindung zwischen den einzelnen Glasstücken wird dabei mit Ruten aus Blei hergestellt. Traditionell wird für Bleifenster ein Echt-Antikglas oder ein mundgeblasenes Neu-Antikglas verwendet. Tischkathedralglas und Ornamentgläser kommen bei einfacheren Mosaikverglasungen zum Einsatz, wie z.B. bei Jugendstil Verglasungen.

Bleiverglasung vom Profi - Glaserei Aldrian

Zum Verarbeiten von Bleiruten braucht man wenige, aber dafür ganz spezielle Werkzeuge und ein umfassendes Know-how. Die Glaserei Aldrian in Graz bietet Ihnen künstlerische Beratung für Tiffany-, Sandstrahl- und Bleiverglasungen an. Wir gehen speziell auf das von Ihnen gewünschte Design und Motiv ein.

Vorteile der Bleiverglasung: Sehr schöne, streng geometrische Fenster, z. B. bei Rechteck- oder Rautenverglasung sind möglich; die Bleiruten können vor dem Verlöten nochmals gerade oder in perfekten Bögen ausgerichtet werden, d.h. bei starkem Druck durch Wind bricht die Bleiverglasung nicht gleich, sondern verbiegt sich zunächst etwas.

Nachteil von Bleiverglasungen: Das Glas muss sehr genau zugeschnitten werden, damit stabile Bleiverglasungen entstehen; sehr kleine dreidimensionale Objekte können nur mit der Tiffanytechnik hergestellt werden; mit der Tiffanytechnik biegt sich die Verglasung nicht, bricht aber dafür schneller bei großem Winddruck.

Wollen Sie mehr Informationen über die Möglichkeiten der Bleiverglasung? Kontaktieren Sie uns einfach!

Professionelle Bleiverglasungen von Glaser Aldrian in Graz und Umgebung

Bildergalerie